Immobilien Finanzieren im Alter – Chancen und Risiken

Fachpodium: Immobilien Finanzieren im Alter

Am 12. November 2018 findet das 2. raumkulturTV Live-Podium in der Bauarena statt.
Hier erhalten Eigenheimbesitzer die richtigen Antworten bei Investitionsentscheiden.

In den letzten 20 Jahren konnte man nur wenig falsch machen. Die Immobilien-Werte sind jedes Jahr gestiegen. Für jeden der die notwendige Eigenkapital-Quote erfüllt und über ein regelmässiges Einkommen verfügt, ist es ein Leichtes eine Hypothek für den Kauf seines Eigenheims zu erlangen oder eine anstehende Renovation über die Wertsteigerung zu finanzieren.

Doch gilt das immer und für jeden? Tatsächlich kommt es immer wieder zu Problemen, wenn die Einnahmen, insbesondere bei (Früh-)Pensionierungen, deutlich sinken. Bei den meisten Menschen stehen jedoch genau in dieser Lebensphase Veränderungen an. Die Kinder sind ausgezogen, die Platz- & Nutzungsbedürfnisse verändern sich. Dadurch entstehen meist Sanierungs-, Umbau- & Umnutzungsentscheide oder stellen sich Fragen zu Finanzierungssicherung beim Ableben eines Partners, Wohnrechte, Verwertung, Vererbung etc.

Da sich keiner diesem Prozess entziehen kann, macht es Sinn, diese Lebens- & Bedürfnisphasen rechtzeitig einzuplanen. Das Podium kann keine individuelle Beratung ersetzen, Ihnen aber anhand verschiedenster Beispiele aus der Praxis mögliche Lösungswege aufzeigen und Inspirationen vermitteln. Wir freuen uns auf Sie!

Hier geht’s zum Event: 

Mehr erfahren